12. Oktober 2017

Socken stricken für Stricknieten....oder endlich kann ich mir wenigstens Socken selber stricken

***WERBUNG***
aber selber gekauft und für gut befunden.... doch da hier ein paar Begriffe auftauchen, die als Werbung gewertet werden könnten, kennzeichne ich das mal lieber....


Ich bin ja ein kleiner Handarbeitsfreak, aber stricken kann ich einfach nicht. Das musste zu Schulzeiten schon meine Oma übernehmen, weil ich´s einfach nicht hinbekommen habe. Dabei liebe ich gestrickte Socken und bis vor ein paar Monaten hat mir immer eine „ältere Dame“ aus dem Dorf hier mal gestrickte Socken geschenkt. Jetzt ist aber die Zeit gekommen, wo ich endlich mal eine eigene Lösung für mich finden musste und so bin ich über das Strickding von Prym im Netz gestolpert. Das Teil ist nicht ganz billig und allein deswegen musste ich das damit also einfach gebacken kriegen mir meine Socken selber zu „stricken“. Es funktioniert auch ganz einfach nach dem Strickliesel Prinzip.


So, da war nun das Teil, doch mit der Anleitung war ich ein wenig überfordert, was vollkommener Blödsinn jetzt im Nachhinein ist. Aber weil ich direkt mit halber Verzweiflung gestartet bin da ich das unbedingt hinkriegen wollte, hab ich erst mal das getan, was ich immer tue, wenn ich was wissen will - Über Googel nachgeguckt und somit bin ich schließlich bei Youtube auf ganz tolle, simple Schritt-für-Schritt Anleitungen gekommen und so ging es dann endlich los.

Im Nachhinein hab ich mir die beiligende Anleitung nochmal angeschaut, um dann zu merken, das man das im Video genauso sieht. Voreil war allerding, das man wirklich Schritt für Schritt zum Ergebnis kommt und auch noch super hilfreiche Tips dabei bekommen hat. Das erste Paar Socken entstand also mit den Filmchen, mittlerweile ist soviel Übung drin, das es ohne Anleitung funktioniert und echt Spaß macht. 


Ich bin lediglich noch, anstatt der beigelegten Stricknadel auf einen Strickhaken umgestiegen und zum Maschen zählen hab ich einen Maschenzähler auf diesen gesteckt. Das sind so meine persönlichen Hilfsmittel...



Alles im Allen muss ich echt sagen, das ich froh bin, nicht direkt wieder das Handtuch zu schmeißen und man da sehr schnell Routine rein bekommt.





INFO:
Dieser Artikel ist nur entstanden, da ich jetzt doch des öfteren nach dem STRICKDING gefragt wurde bzw. wie ich dazu gekommen bin und ob es wirklich funktioniert.... und JAAAA es funktioniert und ist für mich als absolute Stricknull eine super Alternative...

9. Oktober 2017

Buchvorstellung: Memory Game - Erinnern ist tödlich

***WERBUNG*** ...da Reziexemplar

Der Herbst ist da und meine Leseflaute scheint überwunden zu sein. Jedenfalls hab ich wieder unheimlich Bock auf Bücher und die letzte Woche hab ich direkt 5 Bücher durchgezogen. Bei dem scheußlichen Herbstwetter ist es aber auch das Beste, was man machen kann. Ein schönes Buch, ein warmes Getränk dazu und schön auf die Couch hauen und einfach in die Buchwelt eintauchen...


Das ich gerne Thriller lese, ist ja offensichtlich. Und so hab ich mich super gefreut, wie ich über das Bloggerportal von Randomhouse jetzt MEMORY GAME von der Autorin Felicia Yap zugeschickt bekommen habe.


DATEN ZUM BUCH:
Seitenanzahl: 448
Verlag:Penhaligon Verlag
Erschienen am 25. September 2017
Preis: 14,99 Euro
ISBN: 978-3764531829
Originaltitel: The Day after Yesterday




KLAPPENTEXT:
Wie findet man einen Mörder in einer Welt, in der es keine Erinnerungen gibt?

In Claires Welt gibt es zwei Arten von Menschen: solche, die wie sie sind und sich nur an die Ereignisse des vorangegangenen Tages erinnern können, und solche wie ihren Ehemann Mark, deren Gedächtnis zwei Tage zurückreicht. Claire hat nur eine Verbindung zu ihrer Vergangenheit: ihr Tagebuch. Was sie nicht rechtzeitig aufschreibt, geht für immer verloren. Eines Morgens steht die Polizei vor Claires Tür. Die Leiche einer Frau wurde im Fluss gefunden. Nach Aussage der Beamten war sie Marks Geliebte und er wird des Mordes verdächtigt. Sagt die Polizei die Wahrheit? Kann Claire ihrem Ehemann vertrauen? Und vor allem: Kann sie sich selbst vertrauen?



DAS SAG ICH ZUM BUCH:
das Buch fängt mit einem kurzen Rückblick an, welcher sich um die zeit, 2 jahre vor einem Mord handelt und macht direkt schon mal neugierig, auf das, was kommen mag.
Die Hauptcharakteren in dem Buch sind Claire und ihr Mann Mark, aber auch das Mordopfer Sophia und Inspector Hans spielen natürlich eine Große Rolle. So ist das Buch in unterschiedliche Kapiteln aus den Sichten der eben genannten Personen geschrieben.

Claire hat eine begrenzte Merkfähigkeit und führt ein iDairy (elektronisches Tagebuch). Jeden morgen sieht sie nach, was sich am Tag vorher in ihrem Leben abgespielt hat. Sie lebt zusammen mit ihrem Mann Mark (Autor) in einer stattlichen Villa in Newnham.
Als dann der Leichnahm einer Frau (Sophia Ayling) im Fluss Cam gefunden wird, wird Mark von der Polizei aufgesucht. Denn diese haben im Tagebuch des Opfers Hinweise gefunden, die sie zum ihm hinführten. Es scheint, als hätten die beiden eine Affäre gehabt.
Claire wird misstrauisch und hinterfragt ihr Leben mit ihrem Mann. In dem Gefühl nur belogen und betrogen , aber nie geliebt worden zu sein, fordert sie direkt die Scheidung. Doch als sie dann in der Vergangenheit wühlt, werden ihr immer mehr Sachen klar und plötzlich nimmt die ganze Sache überraschende Wendungen.

Ja was soll ich sagen? Das ist mal ein ganz anderer Thriller. Die ganze Geschichte ist gut und auch nachvollziehbar aufgebaut. Die Autorin schafft es einen von Beginn an zu packen und mit durchs Buch zu nehmen. Oft denkt man, das man den Durchblick hat und weiß, wer der Mörder ist, doch am Ende ist man dann eher überrascht, wie verzwickt die ganze Sache wirklich war.
Alles im Allen, hat mich das Buch gut unterhalten!
Es war fesselnd, dramatisch und super Interessant.



Danke an Bloggerportal, für die Zusendung dieses Reziexemplares ;-) 

2. Oktober 2017

Feodora Sweet Dreams Schokolade

 ***WERBUNG***ANZEIGE***


Wir gehören zu den glücklichen, die über Freundin Trend Lounge 6 Sorten Feodora Sweet Dreams Schokoladen testen dürfen.

Im Testpaket was folgendes enthalten:
  • 2 x Feodora Sweet Dreams Bourbon Vanille, 80g
  • 2 x Feodora Sweet Dreams Erdbeer Basilikum, 80 g
  • 2 x Feodora Sweet Dreams Granatapfel Goji, 80 g
  • 2 x Feodora Sweet Dreams Himbeer Mandel, 80 g
  • 2 x Feodora Sweet Dreams Quinoa Mandel Heidelbeere, 80 g
  • 2 x Feodora Sweet Dreams Waldbeere, 80 g
  • 1 freundin Magazin
  • 1 Anschreiben

Versprochen wird folgendes von Feodora:
Feodora Sweet Dreams bringt Fantasie in den Alltag. Modern, fröhlich, facettenreich - hier trifft Premium-Chokolade auf hochwertigen Zutaten für unverwechselbare Genusskombinationen. Den Welt einfach mal entfliehen und unbeschwerte Momente genießen. Süße Tagträume voll Lebensfreude , das ist Feodora Sweet Dreems.

Man konnte dem Paket direkt beim Öffnen schon herrliche Schokodüfte entnehmen, so das wir nicht wieder stehen konnten und uns direkt ans erste Probieren ran machen mussten.

Die Verpackungen haben alle ein schönes Design, die Farben sind super passend zu den jeweiligen Sorten und das Feodora Logo bzw. der Schriftzug ist auch ein richtiger Hingucker! Sehr liebevoll gestaltet.



Alle Sorten sind ein Traum, da könnte ich mich auf Anhieb nicht entscheiden, welche jetzt mein Favorite ist. Meine Tochter fährt voll auf „Bourbon Vanille“ ab,, mein Mann auf „Erdbeer Basilikum“, meine Nichte hingegen auf „Waldbeere“. Auf Anhieb schmeckt man natürlich Schokolade und beim weiteren „verschmelzen“ die Sorte bzw. das Highlight heraus. Mir gefällt super gut, das diese nicht extrem süß sind. Einfach tolle Kreationen, die da gemacht wurden. Die dünnen zarten Täfelchen zergehen schön auf der Zunge und sind hier ratz fatz weg gewesen. Von den Mittestern kamen unterschiedliche Reaktionen, da fanden sie manche leicht herb oder bitter, andere wiederum total gut. Geschmäcker sind halt verschieden.


Wer nicht auf super süße Schokolade steht, bzw. vielleicht gerade deswegen nicht so der Schokifreak ist, für den ist die Feodora Sweet Dreams vielleicht das richtige.
Auch zum Verschenken, für so Leute die auf außergewöhnliche Sorten stehen (wie mich) find ich sie recht gut.

22. September 2017

Tattoo-Kit von MEJOY

PRODUKTVORSTELLUNG/WERBUNG/ANZEIGE

Oft gab´s bei mir schon den Wunsch nach einem Tattoo, aber halt oft auch ein Dagegen. Deshalb hab ich bis jetzt noch keins.
Ich weiß aber noch, wie man früher immer die Tattoos aus den Zeitschriften mit Begeisterung raus geschnitten hat und sich damit voll gepflastert hat …
Das macht unsere Teenie-Madam auch ganz gerne und wenn ich ganz lieb frage, bekomme ich auch mal eins ab.

Letzte Tage hatte ich dann die Möglichkeit ein Tattoo-Kit vergünstigt zu Testzwecken zu erhalten. Da war natürlich sofort klar, das was für uns beiden Damen des Hauses ein Muss ist. 


Erhältlich war das Tattoo-Kit von MEJOY für einen Preis von 23,99 Euro bei Amazon

Enthalten war folgendes:
1x Box
2x Pinsel
3x Body Kleber
24x Glitzer Puder
108x Schablonen / Buch

Die Box kam in der Größe 23 x 13.5 x 4.5cm und wiegt 515 Gramm.





Mit 24 super schönen Farben und 108 Schablonen ( in verschiedenen Größen) kann man schon was anfangen, da ist quasi für jeden was dabei... Überhaupt enthält die Box, einen umfangreichen Inhalt! Das Higlight sind neben den ganzen verschiedenen Glitzerfarben, wohl auch die 6 Neonfarben, welche im dunkeln sogar leuchten.

Die Anwendung ist natürlich auch kinderleicht. Einfach Schablone aussuchen, auf die Haut kleben, den"Kleber" drauf schmieren kurz antrocknen bzw. transparent werden lassen und dann mit Glitzer bestäuben. Die Schablone danach abziehen und fertig ist das Tattoo. Mit ein wenig Übung hat man schnell die passenden Zeiten dafür raus. Wir machen es aber lieber so, das wir die Schablone direkt nach dem Kleber drauf pinseln wieder abziehen und dann das ganze mit Glitzer bestäuben. Die Schablonen lassen sich natürlich auch mehrfach verwenden. Das Ganze ist gut hautverträglich und hält auch mehrere Tage. Was mir persönlich super gut gefällt, das man damit auch die Nägel verschönern kann. Einfach auf die Nägel anbringen, mit Klarlack drüber und fertig!


Es ist nicht nur ein schönes Set für Kinder und Jugendliche, für Alltag oder Halloween, sondern auch für jeden, der Spaß an Gestaltung hat. Ich kann´s jedenfalls voll und ganz Empfehlen!

Wäre vielleicht auch mal eine Idee für ein Weihnachtsgeschenk!?

18. September 2017

Buchvorstellung: Die Moortochter

ANZEIGE/WERBUNG/RESENSION

Nach einer etwas längeren Leseflaute, hab ich versucht, mal wieder ein Buch für mich zu entdecken. Dabei bin ich in den letzten Wochen vermehrt auf „Die Moortochter“ von Karen Dionne gestoßen und fand es auch vom Klappentext recht ansprechend.


DATEN ZUM BUCH:
Seitenanzahl: 384
Verlag:Goldmann Verlag
Erschienen am 24. Juli 2017
Preis: 12,99 Euro
ISBN: 978-3442205356


KLAPPENTEXT:
Helena Pelletier lebt in Michigan auf der einsamen Upper Peninsula. Sie ist eine ausgezeichnete Fährtenleserin und Jägerin – Fähigkeiten, die sie als Kind von ihrem Vater gelernt hat, als sie in einer Blockhütte mitten im Moor lebten. Für Helena war ihr Vater immer ein Held – bis sie vor fünfzehn Jahren erfahren musste, dass er in Wahrheit ein gefährlicher Psychopath ist, der ihre Mutter entführt hatte. Helena hatte daraufhin für seine Festnahme gesorgt, und seit Jahren sitzt er nun im Hochsicherheitsgefängnis. Doch als Helena eines Tages in den Nachrichten hört, dass ein Gefangener von dort entkommen ist, weiß sie sofort, dass es ihr Vater ist und dass er sich im Moor versteckt. Nur Helena hat die Fähigkeiten, ihn aufzuspüren. Es wird eine brutale Jagd, denn er hat noch eine Rechnung mit ihr offen ...


DAS SAG ICH ZUM BUCH:
Bei einem Psychothriller sind meine Erwartungen immer sehr hoch und ich gehe von einem spannenden Lesevergnügen aus.
Dieses Buch hatte zwar den spannenden Ansatz, wurde für mich aber durch die ewigen Rückblicke nicht richtig auf die eigentliche Handlung bezogen.
Natürlich sind Rückblicke nicht verkehrt, damit man die eigentliche Geschichte auch nachvollziehen kann. Aber Diese sind hier für meinen Geschmack mehr in den Vordergrund gerückt worden. Teilweise wirkte es auf mich so, als das man nur die Story unnötig strecken wollte. Da gab´s noch deutlich mehr Luft nach oben, finde ich, denn gute Ansätze waren definitiv da.
Die Hauptcharaktere „Hellena Pelletier“ ist ausführlich gut dargestellt, die Nebencharakteren spielen eher weniger eine Rolle, wobei man ihre Familie etwas mehr Bedeutung hätte schenken können.
Alles in allem fehlte mir hier einfach die Spannung, die ein Psychothriller haben sollte, denn gepackt hat es mich leider nicht, dafür war es einfach zu schwach.


Danke an Bloggerportal, für die Zusendung dieses Reziexemplares ;-) 

12. September 2017

Produktvorstellung: Kochlöffelset von Chef Remi

***Dieser Beitrag kann Werbung enthalten***
Werbung/Anzeige


Da ich super gerne koche und backe, ist mir schon einiges an „Küchenwerkzeug“ in den letzten fast 20 Jahren, wo ich nicht mehr bei Mutti wohne, in die Hände gefallen. Heute möchte ich Euch mal was super tolles vorstellen, was man immer gebrauchen kann, mit einer lebenslangen Ersatzgarantie und das ganze zum super kleinen Preis.

Hierbei handelt es sich um das dreiteilige Kochlöffelset von Chef Remi, welches aus einem geschlitzten und ungeschlitzten Löffel, sowie einer Löffelablage besteht. Bisher waren hier viele Holzlöffel und andere „Plastikdinger“ im Einsatz, die regelmäßig ersetzt werden mussten.



Aktuell findet ihr dieses dreiteilige Kochlöffelset von Chef Remi bei AMAZON für gerade mal 6,96 Euro.

Die Löffel bestehen aus lebensmittelsicherem Antihaft-Nylon und sind bis 210 Grad hitzebeständig und zerkratzen nicht anderes Kochzubehör. Sie sind 35 cm lang und ihre Griffen sind aus echtem Nylon für einen guten Griff und Halt. Der Löffelhalter ist aus Silikon. Man kann es problemlos mit in die Spülmaschine geben.




Ich muss echt sagen, ich bin wirklich begeistert. Hier überzeugt nicht nur die rot-schwarze Optik, sondern auch die praktische, vielseitige Verwendungsmöglichkeiten.
Denn für dieses Set findet man in der Küche immer Einsatzgelegenheiten.
Der geschlitze Löffel (Schaum- / Schöpflöffel) ist super zum abtropfen lassen oder auch um grobe Speisen auszuheben. Der ungeschlitze Löffel wird hier gerne zum rühren und mischen genommen, oder halt ganz typisch um Speisen und Soßen zu servieren bzw. auszuheben. Die Länge ist genau richtig, eignet sich also mit 35 cm auch, um in größere Töpfe rumzuwerkeln. Mir gefällt die Tiefe der Löffel, da passt gut was rein.
Die Löffel können auf Teflon beschichteten und anderen Antihaftprodukten benutzt werden, da schmilzt nichts und verkratzt auch nichts.
Den Griff finde ich besonders klasse. Denn dadurch liegt der Löffel gut in der Hand. Außerdem hat man durch das Loch am Griffende die Möglichkeit, die Löffel ganz einfach mit an die übliche Küchenleiste zu hängen.
Auch die Löffelablage hat sich hier schon bewährt, denn das ständige rumgekleckere durch ablegen des Löffels ist jetzt vorbei-die Arbeitsplatte bleibt sauber!
Auch nach der Spülmaschine ist weder Farbverlust noch Verschleiß festzustellen. Was mir besonders gut gefällt, ist die lebenslange Ersatzgarantie, da kann ja nichts mehr schiefgehen.

Hier stimmt das Preis- Leistungsverhältnis absolut!


7. September 2017

Produktvorstellung: Meine Füße sind es mir wert ;-)

 WERBUNG/ANZEIGE

Gesichtsmasken kennt jeder, aber wusstet ihr, das es auch so was in der Art für die Füße gibt!?

Mir persönlich fällt immer wieder auf, das man bzw. ich Gesicht, Hände und Körper wohl pflege, aber die Füße dabei irgendwie außen vor lasse. Und gerade jetzt im Sommer, trag ich keine festen Schuhe, sondern einfach mal ein paar Sandaletten zum Kleid oder halt was anderes. Hauptsache nackte Füße und die sollten dann auch noch schön gepflegt aussehen. Deshalb war ich jetzt richtig gespannt, ob die Fußmaske, die unschöne Hornhaut den Kampf ansagen kann.


Die Fußmaske von Excellentia kann man übrigens für 9,99 Euro bei Amazon erhalten...

EXCELLENTIA verspricht folgendes:
Entfernt Hornhaut und tote Haut mit nur einer Anwendung innerhalb von 7 Tagen und verleiht Ihnen samtweiche Babyfüße - mit der Fuß Peeling Maske von Excellentia haben Sie dank einer starken und wohltuenden Peeling-Formel einen effektiven Horhautentferner

Die Packung beinhaltet 1 Paar Peeling-Socken, sowie eine Gebrauchsanleitung in Deutsch.

Die Fußmaske ist nur für einen einmaligen Gebrauch gedacht!

INHALTSSTOFFE:
Purifield Water (aqua), Alcohol, Glycerin, Urea (carbamide), Lactic Acid, Glycolic Acid, Citrus Medica Limonum (lemon) oil, Polyquaternium-10, Salicylic Acid, PEG-40 Hydrogenated Castor Oil, Sodium Hydroxide, Vitamin E. 



ANWENDUNG:
Die Anwendung ist super einfach.
Einfach die Füße waschen, abtrocknen und diese dann vollständig in die Socke mit dem Gel einführen. Es wird geraten, vor der Anwendung Nagellack zu entfernen. Mit dem beigefügten Klebestreifen kann man das ganze dann dicht verschließen. Füße hoch legen und nix tun, denn man soll das ganze 90-120 min einwirken lassen. Super, also vollkommene Entspannungszeit für mich, ein gutes Buch dazu und die freie Zeit genießen. Nach der Einwirkzeit, die Füße einfach mit Wasser abwaschen und Socken an. Die Fußmaske kann dann entsorgt werden, denn diese ist nur für die einmalige Anwendung zu gebrauchen.


Hat es mir gefallen!?
JAAAAAA, hat es, es tat richtig gut und das Gefühl an den Füßen mit der Gelmaske war keineswegs unangenehm. Nach der Anwendung hat man ein weicheres Gefühl. Es braucht allerdings, wie es auch der Hersteller angibt, ein paar Tage, bis sich die alte Haut löst und die Hornhaut verschwindet. Diese Zeit ärgert man sich dann leider mit den Hautfetzen rum, die sich da lösen. Aber das Ergebnis kann sich sehr wohl sehen lassen.


Für die Sommermonate finde ich, kann man seinen Füßen ruhig mal was gutes tun ;-)

4. September 2017

Einmal durchkneten lassen für zu Hause

Werbung/ Anzeige

Nach einem langen Tag bin ich oft mal mit Rücken, Nacken, Schulter und den Füßen am kämpfen. Alles tut weh oder ist total verspannt. Kennt ihr das auch?
Wenn ich mich abends auf die Couch fallen lasse, ist oft der Wunsch nach einem persönlichen Masseur da...

Durch einem Produkttest hab ich jetzt, zwar kein menschlichen, aber einen elektrischen, der mich versteht und mir gut tut.



Hierbei handelt es sich um ein Massagekissen von ETEKCITY, welches 8 rotierenden Massageköpfe hat und eine Wärmefunktion. Es ist für Rücken, Nacken, Schulter und Fuß verwendbar und nicht nur für zu Hause, sondern auch unterwegs im Auto oder im Büro.

Bekommen kann man dieses für knappe 50 Euro bei AMAZON.


Im Lieferumfang ist folgendes enthalten:
1 × Shiatsu Massagekissen
1 × Netzkabelanschluß
1 × Wechselstromadapter
1 × Kissenbezug
1 × Bedienungsanleitung

Das Massagekissen hat eine Größe von 34 x 22 x 11 cm und wiegt gerade mal 1,7 kg.


Die Funktion ist super leicht:
Das Kissen hat 2 Tasten, mit denen man das Gerät einmal Einschaltet und die Richtung wechseln kann und mit der anderen kann man die Geschwindigkeit und Wärme einstellen.Einfach das Kissen passend positionieren, wie man es gerade braucht und dann die Ein-Taste drücken. Somit fangen die Massagepunkte an zu rotieren und wechseln alle 60 Sekunden ihre Richtung. Möchte man die Richtung selber ändern, ist das auch kein Problem, denn dazu betätigt man einfach wieder diese Taste. Um die Geschwindigkeit zu erhöhen, muss man einfach den anderen Knopf betätigen. Durch längeres drücken, kann man dann auch die Wärmefunktion aktivieren.

Um Schmerzen und Muskelverspannungen lösen zu können, rotieren acht 3D Massageköpfe gegenläufig zueinander in jeweils zwei Pärchen (4x2). Durch die Heizfunktion wirkt das ganze noch angenehmer. Nach 20 Minuten schaltet sich das Gerät automatisch ab. Im Minutentakt wird die Richtung der sich drehenden Massageköpfe geändert.
Je nach Verwendung, kann man das Kissen ganz einfach auf dem Stuhl, die Couch und im Bett fixiert werden. Durch den verstellbare Gurt, kann man es sich genau da hin legen, wo es gebraucht wird. Durch engeres Anlegen, erhöht man halt selber die Druckkapazität, so wie man es am besten haben kann.Wenn es zu schmerzhaft wird, unbedingt den Druck/Gewicht verringern!

Das halte ich davon:
Ich hab zuvor schon mal so was ähnliches in Gurtform bei meinem Bruder testen dürfen. Zuvor kannte ich das noch gar nicht, hab aber direkt gemerkt, wie gut es sich anfühlt und auch gut tut.
Jetzt, wo ich es selber habe, lege ich es mir gerne mal in den Rücken, wenn man abends auf der Couch sitzt/liegt. Einfach mal schön durchkneten lassen mit dem Massagekissen fühlt sich wirklich gut an und durch die Wärmefunktion wirkt das ganze dann auch entspannt. So kriege ich die verspannten Bereiche wirklich gelockert. Der Bezug ist komplett abzieh- und waschbar.
Für mich stimmt der Preis dafür vollkommen. Denn bekomme ich Massagen vom Arzt verordnet, muss ich auch jedes mal knappe 20 Euro dazu zahlen. Auch wenn man ganz klar dazu sagen muss, das dieses Gerät natürlich keinen Masseur ersetzt.

Wer sich selber mal was gutes tun möchte, dem kann ich das nur empfehlen. Momentan überlege ich, ob das nicht auch mal ein schönes Weihnachtsgeschenk für die Mama oder Schwiegermama wäre!?



Auch wenn ich diesen Artikel in Rahmen eines Produkttests vergünstigt erhalten habe, so spiegelt dieser Post nur meine persönliche Erfahrung und Meinung zum Produkt wieder.

20. August 2017

Produkterfahrung mit der Wespenfalle von COMPO

WERBUNG/ ANZEIGE


Ich bin bekennende Insektenhasserin!!! Ja ich weiß, für irgendwas mögen Insekten nützlich sein, für mich sind sie das einfach nicht.
Wir wohnen hier richtig ländlich und werden seit Jahren verstärkt von Wespen belästigt. Irgendwie mögen sie es, unsere Sonnenseite für ihre neuen Quatiere zu nutzen.
Und weil ich auch mal ungestört in der Sonne liegen will,um mit einem schönen Buch zu relaxen oder einfach mal mit Family und Friends draußen grillen möchte gehen mir die Wespen tierisch auf den Keks. Vielleicht hab ich ja eine Wespenphobie, weil ich damals als kleines Kind in ein Wespennetz getrampelt bin!?


Jetzt durften wir über den Compo Kundenclub eine Wespenfalle testen- Juchuuuu!!!!


Da war ich so richtig gespannt drauf. Denn diese ist insektizidfrei (d.h. Hummeln & Bienen werden nicht angelockt) und soll halt die gewünschte Umgebung wespenfrei halten.
Die Wespenfalle ist ein einfacher Behälter, der gerade mal 17x11x11cm groß und 90 Gramm leicht ist. In diesem gibt man ein Beutel mit attraktiven Lockstoff, befüllt es dann bis zur Markierung mit Wasser, verschließt den Behälter und stellt bzw. hängt ihn auf. Dann soll man 3 Wochen Ruhe vor Wespen haben.


Regulärer Preis ist 9,99 Euro.

Die Wespenfalle ist wiederverwendbar und so ein Lockstoffbeutel kann man sich dafür einfach nachkaufen.


Das halten wir davon:
Naja, nachdem wir schon wieder so ein Wespengeschwirre am Hausgiebel hatten, hab ich schon den nächsten Nestbau befürchtet und war gespannt auf die Wespenfalle von Compo. Durch die Schlecht-Wetter-Periode war dann eh erst mal Ruhe. Doch wie dann der Sommer ein wenig zurückkam konnte ich schon beobachten, wie die Wespen wieder zum Vorschein kamen und sich die Falle zumindest schon mal von außen angeguckt haben...
Was soll ich sagen, es hat sich tatsächlich die ein oder andere Wespe in die Falle verirrt, aber wenn ich heute nach ein paar Wochen so rein gucke, sind da hauptsächlich kleine Fliegen drin zu sehen. Ok, der Lockwirkstoff sollte jetzt auch aufgebraucht sein. Ich für meinen teil hab mehr erwartet und bin da ziemlich zwiegespalten, was ich davon halten soll. Kaufen würde ich sie mir für das Geld nicht! Ich werde sie jetzt mal mit einem Sirup-Essig-Gemisch füllen, denn das ist ebenso biologisch, vielleicht haben wir damit mehr Erfolg.


17. August 2017

Super Öl für Haut und Haar

WERBUNG/ANZEIGE

Irgendwie werde ich immer mehr neugierig auf natürliche Pflegeprodukte und bin immer wieder überrascht, was mich beim neuen Produkten im natürlichen Bereich erwarten.

Diesmal durfte ich über MeinProdukttest das Argan Öl von Glory Feel testen, welche nicht nur für die Haut ist, sondern auch für die Haare.





    Das Argan Öl ist dermatologisch getestet, original aus Marokko, Nativ & kaltgepresst ,100 % Bio-/Eco-zertifiziert, ohne Parabene und Silikone und dermatologisch getestet.



PREIS: Ich hab´s bei Amazon für 19,99 Euro entdeckt



Zur Anwendung:

Das Argan Öl ist für alle Haut- und Haartypen geeignet, da kann man also schon mal nix falsch machen. Die Anwendung ist super einfach. Das Öl kann man ganz einfach der Flasche mit der Pimpette entnehmen.

Möchte man es für´s Haar nutzen, so entnimmt man ein paar Tropfen, vereibt diese in den Händen und massiert das ganze dann in die Haare und auf der Kopfhaut. Das ganze macht man einfach vor dem Haare waschen, lässt es so 20 Minuten einwirken und wäscht es dann ganz einfach beim Haare Waschen wieder aus.

Für die Haut kann man es ganz normal nach dem Duschen auf die feuchte Haut geben und einmassieren





Das halten wir davon:

Bei Ölen für Haut oder Haar bin ich ehrlich gesagt immer sehr skeptisch, weil ich nicht ölig oder fettig aus schauen möchte.

Aber nach mehrmaliger Anwendung muss ich sagen, es ist wirklich vielseitig verwendbar und recht angenehm.

Ich mag, das es parfümfrei ist und ohne Silikone, da achte ich sowieso in letzter Zeit mal vermehrt drauf. Der Geruch ist etwas gewöhnungsbedürftig für meinen Geschmack aber trotzdem noch dezent.

Das Argan Öl zeigt ganz deutlich, das es wirklich für natürliche Pflege steht. Meine trockene Kopfhaut dankt es mir jetzt schon, da juckt nix mehr. Angenehm für Haut und Haare ;-)

Das Preis- Leistungsverhältnis für die 100ml Flasche stimmt absolut.


***Dieses Produkt wurde mir im Zuge eines Produkttest kostenlos von MeinProdukttest.de zur Verfügung gestellt, was aber nicht meine persönliche Meinung beeinflusst***