14. Januar 2018

BUCHVORSTELLUNG: Conquered - Die Verlobung

WERBUNG/REZENSION
 

Über Rezi-Suche bin ich auf die Autorin Adina Pion und ihre „Conquered“ Bücher aufmerksam geworden und die lese ich gerade so eins nach dem anderen weg. Es sind in sich abgeschlossene erotische Liebesromane die man also unabhängig von einander lesen kann. Nachdem ich Euch letzte Tage schon „DieVerführung“ vorgestellt habe, geht es heute um „Die Verlobung“.




FAKTEN ZUM BUCH:
Das Buch ist am 23. Oktober 2017 vom BookRix Verlag rausgegeben worden, umfasst 340 Seiten und kostet broschiert 9,99 Euro. Die ISBN hierzu lautet
978-3743811928



ZUR AUTORIN:
 Die Münchener Autorin Adina Pion schreibt sinnliche Liebesromane und erotische Geschichten (also genau meine Genre).



KLAPPENTEXT:
Ein schüchternes Mädchen. Ein attraktiver Baron. Eine laue Sommernacht in Italien. Der Beginn eines wunderschönen Märchens?

Als Florentina in der Toskana auf den verführerischen Elias von Kruchthal trifft und einen unvergesslichen Abend mit ihm erlebt, sieht es fast danach aus. Auch wenn sie – erschrocken von der Intensität ihrer Gefühle – am nächsten Tag Hals über Kopf abreist.
Doch der Baron lässt nicht locker und taucht schon bald bei ihr zu Hause auf. Nur leider nicht, um Florentina seine unsterbliche Liebe zu gestehen. Stattdessen schlägt er ihr eine ungewöhnliche Geschäftsbeziehung vor.
Auch wenn Florentina dringend Geld braucht, kann sie sich wirklich darauf einlassen? Oder wird diese Abmachung ihr Herz ernsthaft in Gefahr bringen? Denn Elias scheint mehr als ein Geheimnis vor ihr zu verbergen…

»Conquered – Die Verlobung« ist ein in sich abgeschlossener, erotischer Liebesroman mit eindeutigen Szenen, einer romantischen Handlung und einem Hauch SM. 
 

MEINE WORTE ZUM BUCH: (ACHTUNG: leichte Spoilergefahr)

Dieses Buch handelt sich um die Story vom die schüchterne Florentina und dem attraktiven Baron Elias.
Flora wird zu einer Vernissage in die Toskana eingeladen, wo es zu einer unvergesslichen Begegnung mit einem Mann kommt.
2 Tage später taucht dieser bei ihr auf und macht ihr ein Angebot, was beiden zur Gute kommen würde.
Da Flora sich von Anfang an zu ihm hingezogen fühlt, lässt sie sich unverbindlich auf ihn ein und ist neugierig darauf, mehr über ihn zu erfahren.
Als sie heraus bekommt, das der Baron in SM – Kreisen verkehrt, bittet sie darum, seine Sklavin zu werden...



FAZIT:
Auch dieser Teil der Autorin macht definitiv Lust auf mehr. Der lockere Schreibstil gefällt mir total gut ,so dass man es nicht aus der Hand legen mag und in einem Rutsch durchlesen einfach kein Problem ist.
Wieder findet man eine erotische Liebesgeschichte mit sympathischen Charakteren und der Hauch von SM ist auch richtig gut mit eingebaut, sowie auch nachvollziehbar wieder gegeben, so dass man sich gut unterhalten fühlt.
Die unterschiedlichen Charaktere bringen einen, auf Grund der Dialoge oft zum schmunzeln.
Mich konnte dieser prickelnde Liebesroman begeistern und ich freue mich auf weiter Bücher der Autorin.

11. Januar 2018

BUCHVORSTELLUNG: Conquered - Die Verführung

WERBUNG/REZENSION
 

Über Rezi-Suche bin ich auf die Autorin Adina Pion und ihre „Conquered“ Bücher aufmerksam geworden und die lese ich gerade so eins nach dem anderen weg. Es sind in sich abgeschlossene erotische Liebesromane die man also unabhängig von einander lesen kann. Heute möchte ich Euch daher über eines ihrer Bücher mit dem Titel „DieVerführung“ berichten.



FAKTEN ZUM BUCH:
Das Buch ist am 30. Juni 2017 vom BookRix Verlag rausgegeben worden, umfasst 318 Seiten und kostet broschiert 9,99 Euro. Die ISBN hierzu lautet
978-3743811911



ZUR AUTORIN:
 Die Münchener Autorin Adina Pion schreibt sinnliche Liebesromane und erotische Geschichten (also genau meine Genre).



KLAPPENTEXT:
Nach dem Tod ihres Onkels steht die Landschaftsgärtnerin Alice vor der riesigen Aufgabe, den geerbten Gartenbaubetrieb wieder flott zu bekommen. Da kommt der Auftrag, den weitläufigen Garten eines naheliegenden Schlösschens neu zu gestalten, gerade recht. Auch wenn Alice nicht genau weiß, wie sie mit dem herrischen Benehmen ihres Auftraggebers umgehen soll – insgeheim ist sie doch von dem attraktiven Schlossbesitzer fasziniert.
Für Aufregung sorgt auch ihre Freundin und Mitbewohnerin Lulu. Als eifrige Leserin erotischer Romane ist diese wild entschlossen, einen Partner zu finden, der ihre geheimsten Wünsche erfüllt. Doch gibt es in ihrer kleinen Heimatstadt überhaupt einen Mann, der zugleich romantisch und dominant ist?

»Conquered – Die Verführung« ist ein in sich abgeschlossener, erotischer Liebesroman mit eindeutigen Szenen, einer romantischen Handlung und einem Schuss BDSM.



MEINE WORTE ZUM BUCH: (ACHTUNG: leichte Spoilergefahr)

Dieses Buch handelt sich um die Story vom Alice und Ian.
Auf Grund eines Todesfalls kehrt Alice nach Deutschland zurück, da sie den Gartenbaubetrieb ihres Onkels erbt. Leider steht die Firma kurz vor der Insolvenz.
Doch der Auftrag von Schlossbesitzer IAN, kann ihrer Firma helfen aus der Misere herauszukommen. Und auch wenn dieser ein herrischer Macho ist, fühlt sie sich zu ihm hingezogen. Irgendwann kann sie ihm nicht mehr Wiederstehen und es kommt zum Kuß. Das verlangen ist so groß, das sie sich auf eine Bettgeschichte ohne Verpflichtungen einlässt. Doch so einfach scheint das nicht zu sein, denn sie merkt schnell, das sie sich bereits in ihn verliebt hat.
Daher ist sie völlig geschockt, wie Ian ihr eröffnet, das er schon bald jemand anderes heiraten wird...


BESONDERE STELLE:
Bereits auf Seite 14 fand ich eine Aussage, wo ich echt schmunzeln musste, weil es mir genau so erging:

Seit ich zufällig über >Fifty Shades of Grey< gestolpert bin, entdecke ich jede Woche ein noch bessere Buch.“

Auch ich hab mich damals dazu hinreißen lassen, mir alle drei teile bestellt, gelesen und war infiziert.... seitdem hab ich Unsummen in Bücher investiert fg


FAZIT:
Das war mein Erstes Buch von der Autorin und ich hab definitiv Lust auf mehr bekommen. Der lockere Schreibstil hat mir gut gefallen und ich konnte es in einem Zug durchlesen.
Hier findet man eine erotische Liebesgeschichte mit sympathischen Charakteren und der Schuss BDSM ist auch gut mit eingebaut und nachvollziehbar wieder gegeben, so dass man sich gut unterhalten fühlt.
Mich konnte der Liebesroman durchaus begeistern und ich freue mich mehr davon zu lesen.

7. Januar 2018

Buchvorstellung: STIGMATA

WERBUNG/BUCHVORSTELLUNG


Nachdem ich ja letztens in den Genuss kam, ein Reziexemplar von der Autorin Silvia Maria de Jong zu erhalten und ich davon echt begeistert war, hab ich mir direkt ihr erstes Buch mit dem Titel „STIGMATA“ bestellt.



FAKTEN ZUM BUCH:
Das Buch wurde vom Nova MD Verlag rausgegeben, umfasst 586 Seiten und kostet broschiert 14,90 Euro, die Kindle Version ist aktuell bei 2,99 Euro (also ein richtiges Schnäppchen). Die ISBN hierzu lautet
978-3961110902



ZUR AUTORIN:
 Die Autorin Silvia Maria de Jong wurde 1971 in NRW geboren, lebt aber heute mit Mann und Kinder in Niedersachsen und schreibt schon seit frühster Kindheit. Dark Spirit ist ihr zweites veröffentlichte Buch



KLAPPENTEXT:
Was tut eine Frau und Mutter wenn sie erfährt, dass der Mann, der ihr das Leben gerettet hat und in den sie sich gerade zu verlieben beginnt, ein Mörder ist? Kann eine solche Beziehung eine Chance haben? Darf sie einen Mann mit so einer Vergangenheit überhaupt lieben? Und wird diese Liebe sie letztendlich töten?


MEINE WORTE ZUM BUCH:
Das Buch fängt schon spannend an. Thierry, der gerade seine 9 – jährige Haftstrafe hinter sich gebracht hat, rettet die verzweifelte Liliana, die keinen Ausweg mehr sieht, das Leben. Es entwickelt sich eine Freundschaft und Liliana schöpft nach all den Katastrophen der Vergangenheit endlich neuen Lebensmut. Doch die Inselbewohner sorgen dafür, das Thierry die Vergangenheit einholt und die Ereignisse nehmen ihren Lauf...


FAZIT:
Auch das erste Buch der Autorin konnte mich vollauf überzeugen.
Mit diesem Buch ist es der Autorin gelungen, eine wirklich tolle Liebesgeschichte zu schreiben, die einen mitleiden und leben lässt. Bei dieser Geschichte muss man sich immer wieder einfach fragen, wie man selbst handeln würde, wäre man in dieser Situation hineingeraten und man ist echt froh, wie sich am Ende alles aufklärt und zum Guten wendet.
Ihr gelingt es, einem von Anfang an mitzureißen, so das man das Buch nicht mehr zur Seite legen mag, denn der Spannungsbogen ist durchs ganze Buch gegeben. Auch der flüssige, aber recht emotionale Schreibstil gefällt mir gut.
Die Charakteren sind super beschrieben, sowie auch alles andere, so dass man alles gut nachvollziehen und auch die Welt der beiden Hauptcharakteren mitfühlen kann.
Dieses ist eine spannende Liebesgeschichte, welche zeigt, das jeder sein Päckchen zu tragen hat. An Gefühlen wurde hier nicht gespart, denn Trauer, Verzweiflung, Hass und Liebe sind hier stark wiedergegeben.
Mit diesem Buch hatte ich ganz tolle Lesestunden und somit kann ich es echt weiter empfehlen und freu mich auf hoffentlich weitere Bücher von Silvia Maria de Jong!

3. Januar 2018

Buchvorstellung: GAME OF HEARTS (Die Love-Vegas-Saga, Band 1)

WERBUNG/BUCHVORSTELLUNG



Ich lese unwahrscheinlich gerne Mehrteiler und bin immer auf der Suche nach schönen Serien, die ich lesen kann.
Jetzt gibt es „Die Love-Vegas-Saga“ von der Autorin GENEVA LEE, welche wieder eine Autorin ist, von der ich zuvor noch nichts gelesen hatte.
So zog letzte Tage bei mir Band 1 mit dem Titel „Game of Hearts“ ein.


FAKTEN ZUM BUCH:
Das Buch ist am 18. Dezember vom Blanvalet Taschenbuch Verlag rausgegeben worden, umfasst 288 Seiten und kostet broschiert 9,99 Euro. Die ISBN hierzu lautet 978-3734104831


ZUR AUTORIN:
 Die Autorin Geneva Lee lebt zusammen mit ihrer Familie in Seattle. Sie eroberte mit ihrer „Royals Saga“ die internationale Bestsellerliste.



KLAPPENTEXT:
Viva Las Vegas! Verbotene Küsse, gefährliche Liebe und gestohlene Herzen – in der sündigsten Stadt der Welt ...

Als Emma Southerly auf einer exklusiven Party, auf der sie eigentlich weder sein will noch erwünscht ist, den attraktiven, geheimnisvollen Jamie trifft, klopft ihr Herz vom ersten Augenblick an einen Takt schneller. Wer ist dieser Mann mit dem raubtierhaften Charme, und warum fühlt sie sich so zu ihm hingezogen? Trotz aller Bedenken verbringt sie eine leidenschaftliche Nacht mit ihm, die sie so schnell nicht vergessen wird – auch, weil es am nächsten Morgen in Las Vegas nur ein Thema gibt: Eine Leiche wurde gefunden – und Jamie ist der Hauptverdächtige. Aber er war doch die ganze Nacht bei ihr, oder etwa nicht?



MEINE WORTE ZUM BUCH: (ACHTUNG: leichte Spoilergefahr)

Dieses Buch handelt sich um die Story vom Emma und Jamie.
Emma hat es alles andere, als leicht. Sie lebt mit ihrem Vater in Las Vegas. Dieser ist Besitzer eines Pfandleihhaus und seit der Trennung von seiner Frau dem Alkohol verfallen. Schon lange ist dieser mit dem reichen Casinobesitzer West verfeindet. Tochter Emma kümmert sich somit nicht nur um den Haushalt, sondern auf oft genug um das Geschäft.
Ihre Freundin Josie führt sie auf die Jahrgangsabschlußparty, welche ausgerechnet im West Resort stattfindet. Dort trifft Emma auf Jamie und verbringt auch den restlichen Abend mit ihm. Als sie morgens alleine am Pool erwacht, macht sie sich auf den Weg nach Hause.
Dann erfährt sie von ihrer Freundin, das es im West Resort einen Mord gegeben hat und kurz darauf steht die Polizei vor ihrer Tür, denn der erste Verdacht fällt auf Jamie. Schockiert erfährt sie da auch, das er ein „WEST“ ist.
Er sucht sie immer wieder auf und auch sie kann sich gegen ihre Gefühle nicht weiter wehren, so das sie endlich zusammen kommen.
Doch als ihr Vater davon erfährt, flüchtet sie mit Jamie ins West Resort. Dort wird dieser aber von der Polizei mit genommen und als Emma ihm helfen will, bekommt sie erste Andeutungen über den wahren Mörder mit...


FAZIT:
Allein vom Cover her angesprochen, wollte ich unbedingt das Buch lesen und auch der Klappentext macht einen neugierig.
Das war mal eine mitreißende Story zwischen den unterschiedlichen Hauptcharakteren Emma und Jamie!
Emma kam so sympathisch rüber, das ich sie direkt ins Herz geschlossen habe.
Der flüssige Schreibstil der Autorin gefällt mir gut, so hab ich das Buch in einem Zug durchgelesen. Da das Buch super spannend endet, bin ich gespannt auf den zweiten Teil.





Dieses Buch wurde mit kostenlos von Randomhouse als Reziexemplar zur Verfügung gestellt, was aber keinen Einfluß auf meine Meinung hat

1. Januar 2018

2018

Frohes neues Jahr!!!

...Ich freu mich auf viele neue Produkttests und Bücher ...
Der Januar jedenfalls wird sehr Bücherlastig *freu*
...denn hier sind einige neue Bücher eingezogen und im Moment nutze ich die Urlaubstage einfach nur zum Lesen....

20. Dezember 2017

4. Wochenaufgabe mit dem Tomatenmark von Mutti

So,
die letzte Aufgabe im Tomatentest von Mutti gilt dem Tomatenmark.


Ich hab´s einfach für eines unserer Lieblingsgerichte verwendet Reis mit Hähnchenragout.



ZUTATEN:
500 gr. Hähnchenbrustfilet
1 Zwiebel
2 Eßl. Mehl
250ml Brühe
3 Eßl. Tomatenmark
1 Becher Schmand oder Creme fraiche
Salz, Pfeffer

(2 Tassen Reis)


ZUBEREITUNG:
das Hähnchenfleisch und die Zwiebel würfeln und in etwas Öl anbraten und mit Salz und Pfeffer würzen. 2 Eßlöffel Mehl und die Brühe hinzugeben , sowie auch das Tomatenmark und den becher Schmand, kurz aufköcheln lassen fertig. Ich hab einfach 2 Tassen Reis nach der Quellmethode dazugekocht.



15. Dezember 2017

3. Wochenaufgabe mit den geschälten Tomaten von Mutti.

So, jetzt sind wir schon bei Woche 3 im Mutti Tomaten Produkte Test ;-)
 Diese Woche ging es um die geschälten Tomaten von Mutti. 


Eigendlich wollte ich damit meine Gulaschsuppe aufpimpen, aber da der Rest der Family eher nach Curryqwurst war, gab´s dann diese auch. Quasi hatte ich noch ein Rezept aus meiner Schulzeit für eine Currywurstsuppe und hab diese dann abgewandelt.


Hier das Rezept dazu:

ZUTATEN:
1 gr. Zwiebel
600 gr. Bratwurst
1 Dose geschälte Tomaten
1 x passieret Tomaten
250 ml Wasser
50 gr. Curryketchup
2 Eßl. Curry
4 Tl. Brühpulver
2 Eßl. brauner Zucker
Salz, Pfeffer


ZUBEREITUNG:
Bratwurst in Scheiben schneiden und anbraten oder halt im ganzen braten und kleinschneiden.
Die Zwiebel würfeln und in etwas Öl andünsten, Bratwurst und restliche Zutaten dazugeben und kurz aufköcheln lassen - FERTIG!



8. Dezember 2017

Rezept: Würstchengulasch mit passierte Tomaten von Mutti

Wie schon berichtet, haben wir ein super Testpaket mit den Mutti Tomaten Produkten erhalten und heute folgt wieder ein Rezept dazu...



 Für folgendes Rezept, hab ich dann mal die Flasche mit dem passierten Tomaten rausgesucht...



 ... und daraus ein Würstchengulasch gezaubert...



ZUTATEN: (für 4 Personen)
1 große Zwiebel
  1 Pakprika
2 Gläser Würstchen
und eine halbe Flasche (340 ml) von Muttis passierten Tomaten
1 Eßl. gekörnte Brühe
Salz, Curry
und nach Belieben etwas Schmand
ZUBEREITUNG:
Zwiebel & Paprika würfeln und anbraten. Die Würstchen in Scheiben schneiden und dazu geben. Das ganze gut anbraten und dann mit Salz, etwas Curry und Brühe würzen. Jetzt nur noch die passierten Tomaten hinzugeben und kurz aufkochen lassen. Ich hab noch ein wenig Schmand für die Sämigkeit hinzugegeben.





Wir essen es gerne einfach mit einer Scheibe Toast oder zu Pommes, aber passt auch super zu Nudeln ...



4. Dezember 2017

BUCHVORSTELLUNG: Bossman

WERBUNG/ANZEIGE/BUCHVORSTELLUNG




Ich liebe es, neue Autorinnen zu entdecken bzw. Bücher von Autoren zu lesen,die ich vorher noch gar nicht kannte. Umso schöner ist es dann, wenn man von Anfang an an das Buch gefesselt wird und so ging es mir auch mit BOSSMAN von Vi Keeland.




FAKTEN ZUM BUCH:
Das Buch wurde vom Goldmann Verlag rausgegeben, umfasst 384 Seiten und kostet broschiert 12 Euro, die kindle Version 9,99 Euro. Die ISBN hierzu lautet
978-3442486762



ZUR AUTORIN:
 Die Autorin Vi Keeland ist eine New-York-Times-Bestsellerautorin und lebet mit ihrem Mann und den drei kindern in New York.



KLAPPENTEXT:
Reese, jung, hübsch, ehrgeizig, durchlebt gerade das schlimmste Date ihres Lebens, als sie ihn zum ersten Mal sieht: Chase Parker. Immer wieder wandert ihr Blick zu dem unglaublich attraktiven Mann am anderen Ende des Restaurants. Plötzlich steht dieser auf, setzt sich an Reeses Tisch und tut so, als wären sie alte Freunde. Chase Parker rettet nicht nur ihren Abend, sondern bringt sie auch völlig durcheinander. Und als sie einige Wochen später ihren Traumjob anfängt, ist der CEO der Firma kein anderer als der Unbekannte aus dem Restaurant, den sie nicht vergessen konnte ...



MEINE WORTE ZUM BUCH:
Die Story beginnt mit der Begegnung der beiden Hauptcharakteren Reese und Chase. Beide begegnen sich im Restaurant und obwohl Chase Reese dort durch seine außergewöhnlichen, erfundenen Geschichten ein wenig in Verlegenheit bringt, kreisen Reese Gedanken anschließend nur noch um den charmanten Chase.
Umso erfreuter ist sie, wie sie ihm endlich wieder begegnet und dann auch noch in seiner Firma arbeiten kann. Auch wenn die Anziehungskraft greifbar ist, so soll er als ihr Chef ein Tabu für sie sein. Doch irgendwann können sie ihren Gefühlen nicht mehr stand halten.
.Bis Chase die Vergangenheit einholt....



FAZIT:
Dieses war mein erstes Buch von der Autorin Vi Keeland und garantiert nicht das letzte, denn jetzt bin ich heiß darauf mehr von ihr zu lesen.
Der Leser wird von Anfang an ans Buch gefesselt. Der Schreibstil ist schön locker und erfrischend. Dieser „Dirty Office Romance“ läd zu unterhaltsamen Stunden ein und ich musste lange nicht mehr so viel lachen, beim Lesen eines Buches.
Die Autorin hat in diesem Roman wirklich guten Humor mit eingebaut, der die ganze Story aufpeppt.
Die beiden Hauptcharaktere Reese und Chase sind so toll dargestellt, das es einen nicht schwer fällt, sie zu mögen. Die greifbare Anziehungskraft der beiden und die Dialoge zwischen den beiden find ich authentisch gut wieder gegeben.
Ich kann´s also voll und ganz empfehlen und freu mich mehr von dieser Autorin zu lesen.




2. Dezember 2017

BUCHVORSTELLUNG: Dark Spirit - Das Vermächtnis

WERBUNG/ANZEIGE/BUCHVORSTELLUNG



Nach all den Thrillers und Krimis der letzten Zeit, war mir mal wieder nach einer Story für´s Herz.
Deshalb hab ich mich auch super gefreut, wie mir die Autorin Silvia Maria de Jong ihr neues Buch Dark Spirit - Das Vermächtnis zukommen lassen hat. 



FAKTEN ZUM BUCH:
Das Buch wurde vom Nova MD Verlag rausgegeben, umfasst 572 Seiten und kostet broschiert 14,90 Euro. Die ISBN hierzu lautet
978-3961113804



ZUR AUTORIN:
 Die Autorin Silvia Maria de Jong wurde 1971 in NRW geboren, lebt aber heute mit Mann und Kinder in Niedersachsen und schreibt schon seit frühster Kindheit. Dark Spirit ist ihr zweites veröffentlichte Buch



KLAPPENTEXT:
Er begehrt sie, vom ersten Moment an, da er sie gesehen hat. Doch sie ist die Frau seines Bruders!
Der unerwartete Tod seines Bruders, Tristan, zwingt Kiran Carmichael, nach Schottland, in seine Heimat zurückzukehren. Tristans Tod eröffnet Abgründe, welche die gesamte Existenz der Familie bedroht. Auch Julias, die Frau, an die Kiran vor vielen Jahren sein Her verlor. Er muss den dunklen Schatten seiner Vergangenheit begegnen und tiefverschüttete Geheimnisse offenbaren, wenn er die, die er liebt retten will…



MEINE WORTE ZUM BUCH:
Als Kiran Carmichael vom Tod seines Bruders Tristan erfährt, macht er sich direkt auf dem Weg nach Schottland zu seiner Familie.
Doch die einzigen, die sich darüber freuen, sind seine hinterbliebene Nichte Jenna, sowie Tristans Frau Julia, an der er schon vor Jahren sein Herz verloren hat.
Mit seinem lieblosen Vater kommt er schon jahrelang nicht mehr aus und auch Neffe Damian hegt Antisympathie gegen ihn. Diese lassen ihn auch merken, das er unerwünscht ist.
Nach der Beerdigung kommt es dann zum Vermächtniss. Doch der Nachlass eröffnet Abgründe, von denen keiner ahnte. Schon bald holt ihm die Vergangenheit ein ...


FAZIT:
Dieses war mein erstes Buch von Silvia Maria De Jong und hat mich direkt so überzeugt, das für mich ganz klar ist, das ich unbedingt ihr erstes Buch STIGMATA lesen möchte!
Mit diesem Buch ist es der Autorin gelungen, eine wirklich tolle Liebesgeschichte zu schreiben, gepaart mit einem Familiendrama, welches einem manchmal echt unter die Haut geht. Ihr gelingt es, einem von Anfang an mitzureißen, so das man das Buch nicht mehr wirklich zur Seite legen mag, denn der Spannungsbogen ist durchs ganze Buch gegeben. Auch der flüssige, aber recht emotionale Schreibstil gefällt mir gut.
Die Charakteren sind super beschrieben, sowie auch alles andere, so dass man alles gut nachvollziehen und auch die Welt von Kiran und Julia mit erleben kann.
Mir gefällt, das es nicht DIE typische Liebesgeschichte ist, sondern halt auch ganz klar zeigt, worauf es im Leben wirklich ankommt. Dieser Roman gibt ganz viele verschieden Gefühle wieder. Von Trauer, Hass, Leidenschaft und Liebe ist hier durch die verschiedenen Charakteren alles gegeben.
Ich kann es voll und ganz weiter empfehlen. Wer also noch das ein oder andere Weihnachtsgeschenk für jemanden sucht, damit macht man nix falsch, denn hier sind schöne Lesestunden garantiert!







Dieses Buch wurde mir  als Reziexemplar zur Verfügung gestellt, was aber keine Einfluss auf meine persönliche Meinung hat